Unsere Ugandareise 2023

Meeting mit allen Familieneltern

Um allen Familieneltern eine Plattform zum Austausch mit uns zu bieten, hatten wir heute ein Meeting mit den Eltern aller zehn Familien in unserem Hotel. 18 Elternteile und unser Team besprachen verschiedenste Themen, wie die Entwicklungen der Schulgebühren, das neue Curriculum für die Schulausbildung sowie die Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Sowohl die Eltern als auch wir haben alle unsere Themen in konstruktiver Atmosphäre diskutiert und unsere gegenseitigen Erwartungen und Wünsche ausgetauscht. Während eines gemeinsamen Mittagessens mit afrikanischen Gerichten war anschließend ausreichend Zeit für viele persönliche Gespräche.

Dienstag, 31. Januar 2023

Erste Familienbesuche

Montag haben wir mit dem Besuch der Familien begonnen. Als erstes standen Deborah´s Family und Kwagala´s Family auf dem Programm.

Bei Deborah´s Family wurden wir am frühen Vormittag freudig erwartet. Einige Teammitglieder verteilten die mitgebrachten Briefe und Präsente der Patinnen und Paten und machten Fotos von den Kindern, während zeitgleich weiter Teammitglieder Gespräche mit den Examenskandidaten über ihren weiteren beruflichen Werdegang führten. Zudem wurden unsere Jubiläums-T-Shirts verteilt, was große Freude auslöste.
Nach einem leckeren Mittagessen ging es weiter zur Kwagala Family, wo wir das gleiche Programm absolvierten. Auch hier war die Freude groß. Zahlreiche Kinder haben die Briefe ihrer Pat*innen auch direkt beantwortet, so dass wir viele Briefe mit nach Hause bringen. Der Abschied von den Familien was herzlich und mit vielen Umarmungen verbunden.

Montag, 30. Januar 2023

Der erste Tag!

Blick aus dem FLugzeug, auf dem Weg nach Afrike

Nach einem langen Flug sind wir Sonntagnacht um 3.00 h wohlbehalten in Jinja angekommen. Wir sind in diesem Fall Gabi, Sylvia, Carina, Birgit und Joachim, der als Ehepartner mit dabei ist.

Auf eine sehr kurzen Nacht folgte ein anstrengender Tag.
Womit wir alle nicht gerechnet haben ist, dass die Umstellung auf 30 Grad und Sonne ist gar nicht so leicht ist, wie man es sich vorstellt. Trotzdem haben wir es genossen, dem Winter in Deutschland entflohen zu sein.

Am Vormittag haben wir einen ersten Spaziergang auf die Mainstreet in Jinja gemacht und uns am Bankautomaten mit der lokalen Währung, dem Uganda Schilling versorgt. Im nu wurden wir alle zu Millionären bei einer Investition von „nur“ EUR 270, umgerechnet UGX 1.000.000.

Anschließend stand der erste Besuch bei Mabel und Dickson in der Hope Family an. Unser Besuchsplan für die einzelnen Familien wurden besprochen und die anstehenden Meetings mit den Eltern geplant. Ein spannendes Programm erwartet uns. Am Montag starten wir mit dem Besuch von Deborah´s Family und Kwagala Family.

Sonntag, 29. Januar 2023

Es geht los!

Samstag, den 28. Januar 2023, fliegen wir mit einem Teil unseres Bulungi-Teams nach Uganda, um in Jinja und Umgebung unsere Familien und Patenkinder zu treffen. Nach drei Jahren Pandemie-bedingter Unterbrechung freuen wir uns, unser Projekt vor Ort zu besuchen und den Menschen zu begegnen, die uns ans Herz gewachsen sind. Viel Organisatorisches ist zu besprechen und Schul- und Ausbildungsziele sind mit den Kindern und Jugendlichen zu vereinbaren, so dass zahlreiche Begegnungen und Gespräche auf unserem anspruchsvollen Zeitplan stehen. Viele Patengeschenke sind bei uns eingetroffen, wurden gut verpackt und warten jetzt darauf, den Patenkindern vor Ort eine kleine Freude zu bereiten. Vielen Dank an alle Patinnen und Paten!

Mittwoch, 25. Januar 2023

Zurück zur Startseite