Ausbildungspatenschaften

Schulabschuss in der Tasche! Und was nun?

Bulungi – Hilfe für Kinder in Uganda e. V. begleitet die Jugendlichen über den Schulabschluss hinaus. Wir finanzieren die Ausbildung an einer berufsbildenden Schule, bei sehr guten Leistungen auch eine Universitätsausbildung. Dadurch ermöglichen wir einen Einstieg in ein bezahltes Berufsleben und eine gesicherte Zukunft.

Folgende Jugendliche suchen Ausbildungspat*innen:

Marion, 18 Jahre

  • Berufswunsch: Friseurin
  • Ausbildungskosten: EUR 110 / Monat
  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Benötigt werden zwei Teilpatenschaften zu je EUR 20 oder EUR 30
  • zwei Teilpatenschaften bestehen bereits

Marion lebt seit 2014 bei Deborah Nabeta, nachdem ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind. Sie hat im Frühjahr letzten Jahres die Schule mit Klasse S4 beendet. Das entspricht dem deutschen Realschulabschluss. Sie möchte nun eine Ausbildung zur Friseurin mit Kosmetik beginnen.

Bruno, 19 Jahre

  • Berufswunsch: Studium der Philosophie/Priester
  • Ausbildungskosten: EUR 130/ Monat
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Benötigt werden drei Teilpatenschaften zu je EUR 20 oder EUR 40 (andere Beträge sind ebenfalls möglich)
  • eine Teilpatenschaft über EUR 50 besteht bereits

Bruno lebt zusammen mit zwei weiteren Geschwistern bei seiner Mutter. Diese verdient ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf und der Änderung von gebrauchter Kleidung. Damit ist es ihr jedoch nicht möglich, die Schulgebühren für ihre Kinder aufzubringen.

Bruno hat letztes Jahr die Schule mit Klasse S6 beendet. Das entspricht dem deutschen Abitur. Nun möchte er gerne Philosophie an einem katholischen Seminar studieren und das Studium als Priester abschließen.

Akim, 25 Jahre

  • Berufswunsch: EDV-Spezialist
  • Ausbildungskosten: EUR 110 / Monat
  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Benötigt werden zwei Teilpatenschaften über je EUR 35
  • eine Teilpatenschaft über EUR 40 besteht bereits

Akims Eltern sind verstorben, er lebt seit 2008 bei Deborah Nabeta. Akim hat bereits eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker erfolgreich abgeschlossen. Nach einem schweren Unfall verlor er ein Bein und kann seinen Beruf nicht mehr ausüben. Wir möchten ihm daher helfen, wieder ein selbständiges Leben zu führen. Akim hat sich entschlossen, einen Kurs in Computerwissenschaften zu absolvieren.

Geben Sie einem jungen Menschen eine Chance!

Wir bieten ein Ausbildungsförderprogramm, das auf jeden Jugendlichen/jede Jungendliche je nach persönlichem Interesse und Begabung individuell zugeschnitten ist. Das Ausbildungsspektrum umfasst handwerkliche Berufe, Dienstleistungsberufe, Berufe im medizinischen Bereich und vieles mehr.

Ausbildungsstätte
Ausbildungsinstitut für Krankenpflege in Jinja

Die Kosten für eine Ausbildung liegen je nach gewähltem Beruf und Ausbildungsinstitut zwischen EUR 90 und EUR 130 im Monat. Damit werden die kompletten Kosten der Ausbildung einschließlich Anmelde- und Prüfungsgebühren abgedeckt. Die Ausbildungsdauer liegt zwischen zwei und drei Jahren.

Ausbildungspatenschaften können auch als Teilpatenschaft (ab EUR 20 im Monat) übernommen werden.